Aufmerksamkeitstraining für Grundschüler.

Im Training lernen die Schüler, dass viele Faktoren die Konzentrationsfähigkeit beeinflussen. Sie erfahren, wie sie ablenkende Sinneswahrnehmungen ausblenden und hilfreiche nutzen können.

Wichtige Funktionen wie Merkleistung, Impulskontrolle oder Handlungsplanung werden hier geübt, sie sind die Basis für die Anforderungen des (Schul-)Alltags. Die Inhalte und Anforderung der Aufgaben bauen aufeinander auf, sie werden altersgerecht angepasst, so dass die teilnehmenden Schulkinder gefordert, aber nicht überfordert sind, ermutigend und positiv verstärkend wird Motivation und Lernfreude genährt.

Genau Hinhören, das Wesentliche verstehen, die richtigen Schritte wählen und durchhalten, bis die Aufgabe erledigt ist, gehören zu den Inhalten des Trainings.

Mit Bewegungssequenzen zur Zentrierung und Regulation der zentralnervösen Wachheit, Übungen mit Stift und Papier, die fokussierte oder geteilte Aufmerksamkeit fordern und spielerischen Aufgaben, die alltagsnah den Nutzen von starker Konzentrationsfähigkeit erlebbar machen, wachsen die Schulkinder über sich hinaus.